Pic Schulungen Wuerfel
∆ nach oben       zurück

Design und JEE Patterns

Softwareentwicklung ist kein neues Tätigkeitsfeld mehr, denn seit mehreren Jahrzehnten  werden bereits Computerprogramme erstellt. Obwohl dabei kein Programm wie das andere  ist, gibt es doch gewisse Problemstellungen, die sich in vielen Programmen in ähnlicher Form  wiederfinden. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein solches wiederkehrendes Problem in der Vergangenheit bereits einmal gelöst wurde, ist hoch. Wie immer in der Softwareentwicklung gibt es dabei verschiedene Möglichkeiten, eine Aufgabe zu lösen, die qualitativ besser oder schlechter sein können. Damit das Rad nicht immer wieder neu erfunden werden muss, existieren daher mittlerweile einige Kataloge an Musterlösungen für solche, bei der Programmierung häufig auftretenden Anforderungen. Der wahrscheinlich bekannteste Katalog  stammt von der sogenannten Gang of Four ( Erich Gamma, Richard Helm, Ralph Johnson und  John Vlissides ) : Design Patterns : Elements of Reusable Object-Oriented Software.

Design Patterns
Die im Buch der Gang of Four beschriebenen Entwurfsmuster dienen als Grundlage für den ersten Teil dieser  Schulung. Wir werden Ihnen eine Auswahl der am häufigsten verwendeten Entwurfsmuster vorstellen, mit Ihnen über das Für und Wider jedes Musters diskutieren und auch Beispiele dafür geben, an welchen Stellen in einem Programm das jeweilige Muster sinnvoll eingesetzt werden kann. Dabei werden Sie die Gelegenheit haben, jedes Muster selbst mindestens einmal zu implementieren.

JEE Patterns
Oder : Was Sie schon immer über EJBs wissen wollten, sich aber nie zu fragen trauten. Die allgemeinen Design Patterns stellen eher eine lose Sammlung an bewährten Musterlösungen dar, die  inhaltlich erst einmal nichts miteinander zu tun haben. Natürlich lassen sich die einzelnen Patterns teilweise kombinieren, aber erst einmal ist jedes Pattern für die alleinige Verwendung beschrieben.  Im Gegensatz dazu definieren die Java Enterprise Patterns einen standardisierten Satz von Regeln und  Mustern, die jede Implementierung einhalten muss, um zur Java Enterprise Edition kompatibel zu bleiben. Dadurch ist es beispielsweise möglich, eine Java Enterprise Anwendung im besten Fall ganz ohne Änderung auf verschiedenen Applikationsservern zu  betreiben. Im zweiten Teil der Schulung werden wir Ihnen zunächst die Hintergründe und die Ideen vorstellen, auf deren Basis die Java Enterprise Patterns basieren. Sie lernen die einzelnen Komponenten der Java Enterprise  Spezifikation, deren Rolle in der Gesamtarchitektur sowie Anwendungsbeispiele dafür kennen. Nach  dieser Einführung werden wir die einzelnen Schichten  einer Java Enterprise Anwendung detailliert besprechen: Presentation Tier, Business Tier und Data Tier. Sie werden die darin enthaltenen Standards und Patterns kennenlernen und selbstverständlich auch Gelegenheit haben, diese beispielhaft zu implementieren.
∆ nach oben       zurück
Was Sie lernen werden
  • Was Sie lernen werden:
  • Sinnhaftigkeit und Verwendung von Patterns
  • Wichtige Entwurfsmuster der Gang of Four
  • Grundlagen der Java Enterprise Patterns
  • Implementierung gängiger Patterns
Vorraussetzungen

Programmierkenntnisse

Dauer

5 Tage

Kontakt

Kornelia Dušič
+49 69 904 73 61 0
trainings@it-frankfurt.com